PDMLink - SAP Schnittstelle an zwei Standorten bei Atlas Copco Construction Tools im produktiven Einsatz.

Seit Juli 2010 setzt Atlas Copco Construction Tools die PDMLink - SAP Schnittstelle an den Standorten Kalmar (S) und Essen (D) ein. Beide Standorte hatten zuvor eine eigene Pro/INTRALINK-Datenbank. In Essen wurde schon unter Pro/INTRALINK die SAP-Schnittstelle von Innoface eingesetzt. Für die beiden Standorte wurde nun Windchill PDMLink als zentrales PDM-System eingeführt. Der Standort Nassik (Indien), bisher noch ohne PDM-System, wurde ebenfalls angebunden. 

Essen und Kalmar haben jeweils ein eigenes SAP-System. Das gemeinsam genutze Windchill PDMLink wurde über die SAP-Schnittstelle von Innoface mit den beiden SAP-Systemen gekoppelt. Weiterhin ist die Release- und Plotengine sowie der Nummerngenerator von Innfoace im Einsatz.